TSV Bayer Dormagen A2 vs ART99 15:46 (HZ 5:18)

Zur vorgerückten Stunde traf die A99 am Samstagabend auf die A2 des Gastgebers im Dormagener Sportcenter. Schon während der Aufwärmphase zeigte sich, dass auch der Gastgeber einen eher kleinen Kader von neun Spielern zu Verfügung hatte, der aber rechtzeitig zum Anpfiff noch mit Spielern der B2 aufgefüllt wurde.

Die Partie begann ausgeglichen, wobei der Gastgeber zum 1:0 und zum 2:1 gegen eine noch unaufmerksame Rather Deckung in Führung gehen konnte. Auch defensiv lösten die Gastgeber in der Anfangsphase die Aufgabe gegen den zunächst wenig druckvollen ART-Angriff gut. Erst als das Spiel der A99 druckvoller und in der Deckung mit mehr Konsequenz agiert wurde, verlief die Partie dann einseitig.

Nach 60 Spielminuten konnte dann das positive Fazit gezogen werden, dass sich kein Spieler verletzt hatte und man zwei weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen durfte.

Nun steht erst einmal bis zum 2. Oktober eine Pause an, da ein Großteil der Spieler auf diversen Auslandsfahrten ist und leider erst am 1. Oktober zurückkehrt. Dieses ist sicherlich alles andere als ein Vorteil für die ART99, jedoch wird mit Einsatz und Kampf dem gastgebenden HSG Refrath/Hand sicherlich eine motivierte Gastmannschaft gegenüber stehen.